Workshop: Die lange Schreibnacht

Alle vier Wochen freitags, 19:30 – 23:30 Uhr

Bei der langen Schreibnacht werden vielfältige Methoden des kreativen, biografischen und literarischen Schreibens vermittelt und ausprobiert. Unter Gleichgesinnten wollen wir voller Inspiration und Freude unsere Ideen aufs Papier bringen. Der Zensor in uns darf sich endlich ein paar Stunden Ruhe gönnen.

Egal, ob schreiberfahren oder von Neugier getrieben: Die Schreibnacht wird uns alle in den Schreibfluss bringen. Prosa oder Lyrik, biografisch oder fiktional, Manifest oder Kurzgeschichte – alles darf, nichts muss.

Wer möchte, liest vor und erhält wertvolles Feedback. Respekt und Wertschätzung sind unbedingte Voraussetzungen für einen konstruktiven Austausch.

Jede Schreibnacht steht unter einem besonderen Motto:

15. Oktober: Ein Stern in einem Haufen Mist – große Liebe, kleine Liebe?

12. November: Wunderliches Wort: Die Zeit vertreiben!

10. Dezember: The future is wide open – Träume und Visionen

Jeder Workshop ist eine geschlossene Einheit, die Termine sind einzeln buchbar.

ZEIT:
19.30-23.30 Uhr

KOSTEN:
36 Euro pro Abend
(inkl. Wasser, Tee und Material)

ORT:
Beethovenstraße 6
50674 Köln

max. 8 Schreibende

leider verpasst…

24. September: Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?

20. August: Sinn und Sinnlichkeit – Schreiben im Rausch der Sinne

23. Juli: Alles was ich hab, ist mein Name nur – und den hab ich von einem anderen.